15 - 17 June 2009, Jena, Germany

OpenRMSS

 

Das OpenRMSS ist ein offenes, modulares und erweiterbares "rescue management support system" (RMSS). Die Software soll ihren Einsatz auf mobilen Endgeräten, wie Laptops, Tablets und Smartphones finden und die Einsatzkräfte bei der Bewältigung und Abarbeitung von Großschadenslagen und Routineeinsätzen unterstützen.  

Die Einsatzmöglichkeiten des entstehenden Systems sind flexibel an die Bedürfnisse der verschiedenen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und Rollen innerhalb dieser BOS anpassbar, indem sich sowohl die Nutzeroberfläche, als auch bereitgestellte Funktionalität individuell anpassen lassen.

Der OpenRMSS soll eine flexible und erweiterbare Architektur bieten. Der modulare Aufbau erlaubt es neue Funktionalität einfach in die zu Grunde liegende Plattform und die Oberfläche integrieren.

archi_de

Neuigkeiten

 5. März 2013



-
Ausstellung auf der CeBIT 2013
14. Juni 2012
 


  Teilnahme am PRML-Workshop

Architekturgrundlagen

System on the Stick
  • Geräteunabhängigkeit (Einsatz auf Laptops, Tablets, ...)
  • Plattformunabhängigkeit (Einsatz auf Windows, Linux, ...)
  • denkbarer Einsatz als "System on the Stick"
Open Architecture
  • modulare Architektur
  • Erweiterbarkeit
  • Austauschbarkeit der einzelnen Komponenten
  • einfache Integration neuer Komponenten in Oberfläche und Logik
Communication Language
  • Einheitliches Datenmodell
  • standartisierte Möglichkeit zum Datenaustausch zwischen den einzelnen Komponenten